SOPHIE SCHOLL UND DIE WEIßE ROSE

SOPHIE SCHOLL - STUDENTENLEBEN IM WIDERSTAND

BESCHREIBUNG

Die junge Sophie Scholl wirkte zu Zeiten des 2. Weltkrieges wie eine ganze normale Studentin in München. Zwischen ihren Hobbies war sie aber Mitglied der „Weißen Rose“, einer Widerstandsgruppe gegen das NS-Regime. Gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und ihrem Freundeskreis planten sie Widerstandsaktionen. Die Weiße Rose wurde vor allem durch ihre Flugblätter bekannt, die im Süden Deutschlands tausendfach verteilt wurden. Solch eine Aktion sollte den Studenten leider später zum Verhängnis werden, als sie am 18. Februar 1943 im Lichthof der Universität auf frischer Tat ertappt wurden. Die Tour führt dich durch München-Schwabing entlang der folgenden Stationen:

  • Universität München
  • Englischer Garten
  • Leopoldstraße

Synchronsprecher in den Rollen von Sophie Scholl und Professor Kurt Huber begleiten dich zu den wichtigsten Orten der Weißen Rose, z.B. die Wohnung in der Franz-Joseph-Straße, welche später der Mittelpunkt der Widerstandsaktionen werden sollte. Erlebe außerdem hautnah die letzte Aktion der Geschwister, die letztendlich in ihrer Verhaftung gipfelten. Dich erwartet eine unterhaltsame und lehrreiche Führung über das spannendste Kapitel der Müncher Universität!

Route Sophie Scholl

Daten von OpenStreetMap. Veröffentlicht unter ODbL.

STARTE DEINE TOUR

TOURDETAILS

Startpunkt:
Bodendenkmal am Haupteingang der Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Endpunkt:
Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Dauer:
ca. 90 Minuten

Hinweise: 
– es wird dringend empfohlen, die Tour bei Tageslicht durchzuführen
– an Sonn- und Feiertagen ist der Hintereingang der Universität geschlossen und die Tour nur eingeschränkt möglich

MITWIRKENDE PERSONEN

CREDITS

Drehbuch

Sebastian Jelsch

Produktion

Emely Herzig

Sprecher

Sarah Sonnenschein

Denis Rühle

Lars Eichstaedt

Besonderer Dank

Weiße Rose Stiftung e.V.

DMA die medienakademie

Deutsche POP

FEEDBACK

WAS ANDERE NUTZER SAGEN

"Man geht emotional ziemlich mit.
Schöner Spaziergang, neue Stadteindrücke!"

"Schönes Timing der Dateien, tolle Sprecher, sehr gut geschriebene Texte, guter Aufbau der gesamten Handlung, viele Infos einfach und spannend vermittelt."

"Man nimmt Gedenktafeln und -orte viel präsenter wahr und kann sich super in die Rollen hineinversetzen!
 Gerade die letzte Aktion der Weißen Rose mit der anschließenden Verhaftung und den Zitaten haben mich besonders berührt."

"Vielfältige Route mit schönen bekannten und auch unbekannten Orten. Gute Mischung, es war sehr interessant, auch etwas über das Privatleben, die Wohnorte und Freizeitaktivitäten von den Studenten zu erfahren. Wenn man an den Orten stand, konnte man sich sehr gut alles vorstellen."

Menü schließen